Die SPDqueer Köln unterstützt die Kandidatur von Sascha Korinek als Mitglied im Vorstand der NRW SPDqueer

IMG_2627

Liebe Genossinnen und Genossen,

das Motto der rot-grünen Landesregierung heißt in diesem Jahr “NRW hält zusammen”. Nachdem wir im letzten Jahr viele Geflüchtete in unserem Land willkommen geheißen haben und dies auch der, wie ich finde, treffende Slogan der SPDqueer NRW war, ist es nun im Wahljahr auch unsere Aufgabe, unseren Teil zum Zusammenhalt dieser auseinander driftenden Gesellschaft beizutragen. Dies gelingt auch, indem man an manchen Stellen unterschiedliche Gruppen aktiv zusammenbringt. Eine freie Gesellschaft, die akzeptiert und nicht nur toleriert, die vielfältig und nicht völkisch ist, das wünschen wir uns doch alle und daran müssen wir zurzeit härter denn je arbeiten!

Eine solche Gesellschaft lebt vom Austausch. Mit großer Freude habe ich festgestellt, dass die queeren Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Jahr 2016 an so vielen CSDs wie nie zuvor teilgenommen haben. Auch in kleineren Städten, wo es heute immer noch um einiges schwieriger ist, homo- oder transsexuell zu sein, als in den großen Städten an Rhein und Ruhr. Hier möchte ich auch den Schwerpunkt meiner Arbeit festlegen. Gebürtig aus einer Kleinstadt an der Grenze zum Münsterland stammend, möchte ich die Regenbogenfahne in die Ecken NRWs tragen, wo Schwule, Lesben und Transgender auch noch im Jahr 2017 wegen ihrer Sexualität oder ihrer Geschlechtsidentität Diskriminierungen erfahren!

Gleichzeitig möchte ich die Zusammenarbeit mit den Aufklärungsprojekten stärken und die offene Jugendarbeit fördern. Hier gibt es viele Menschen, die Tag für Tag einen wunderbaren Job machen, um Homo- und Transphobie Stück für Stück abzubauen und Coming Outs zu erleichtern.

Zum Schluss noch ein paar persönliche Eckdaten von mir: Ich bin 26 Jahre alt, wohne in Köln und bin vom Beruf Personalsachbearbeiter beim Landeskriminalamt in Düsseldorf. Ich würde mich über zahlreiches Erscheinen und Deine Stimme auf der Landeskonferenz sehr freuen.

Glück auf!

 

0 Responses to “Die SPDqueer Köln unterstützt die Kandidatur von Sascha Korinek als Mitglied im Vorstand der NRW SPDqueer”


Comments are currently closed.