Maas übernimmt Schirmherrschaft des diesjährigen CSD in Köln

Pressemitteilung der SPDqueer Köln

Maas übernimmt Schirmherrschaft des diesjährigen CSD in Köln

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat zugesagt die Schirmherrschaft des Kölner CSDs 2017 zu übernehmen. Der diesjährige Christopher-Street-Day findet vom 07. Bis zum 09. Juli statt und lockt jährlich über eine Millionen Besucher in die Domstadt. Das Event ist ein Gedenktag für die Sichtbarkeit von LSBTIQ* und bestärkt den weiterhin wichtigen Kampf für Gleichstellung und Menschenrechte. Seinen Höhepunkt finden die Kölner Feierlichkeiten auf der großen Demonstration am 09. Juli.

Helge David Gilberg, der Vorsitzende der SPDqueer Köln, zeigt sich über die Zusage von Minister Maas sehr erfreut: “Es ist ein tolles Zeichen, dass mit Heiko Maas ein Mitglied der Bundesregierung die Schirmherrschaft für den CSD 2017 in unserer Stadt übernommen hat. Das zeigt, dass der Christopher Street Day und die Anliegen unserer Community heute ein selbstverständlicher Teil der Gesellschaft und der politischen Debatte sind.”

Justizminister Maas hat vor wenigen Monaten einen Gesetzentwurf zur Rehabilitierung der Opfer des Paragraphen 175 auf den Weg gebracht. Helge David Gilberg dazu: “In persönlichen Gesprächen mit Heiko Maas habe ich erfahren, wie sehr ihm dieses Thema am Herzen liegt. Wir als SPDqueer Köln wissen, dass wir in Heiko Maas einen unermüdlichen Unterstützer für unsere Sache haben. Auch deswegen freuen wir queeren Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Köln uns ganz besonders über seine Schirmherrschaft.”

0 Responses to “Maas übernimmt Schirmherrschaft des diesjährigen CSD in Köln”


Comments are currently closed.